Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Ostsee günstig online buchen.
Eckernförde

Eckernförde - bezaubernde Altstadt und naher Strand

Ferienhaus Ostsee Eckernförde

Die über 700 Jahre alte Mittelstadt Eckernförde liegt rund 25 Kilometer von Kiel entfernt. Einkaufstraßen und Strand liegen hier durch die besondere Lage an der Eckernförder Bucht ganz nah beieinander. Alle Strände sind ganzjährig kurtaxfrei. Eckernförde bietet zusätzlich zu den Bademöglichkeiten am Strand auch ein Meerwasser Wellenbad.

Mit mehr als 700 Jahren Geschichte entführt Eckernförde an der Ostsee seine Gäste zu einer Zeitreise. Während eines Urlaubs können Sie in der Stadt zahlreiche historische Gebäude besichtigen. Durch die Lage am Ende der Eckernförder Bucht wird sie seit jeher durch das Meer geprägt. Im Ferienhaus Urlaub in Eckernförde an der Ostsee sollten Sie die Zeit nutzen, um die zahlreichen Kulturdenkmäler zu besichtigen. Eine Reihe der Denkmäler befindet sich im Denkmalbuch der Stadt. Die Altstadt lädt sie mit den vielen kleinen Gassen und restaurierten Fischerhäuschen zu einem Spaziergang ein.

Eckernförde ist als Mittelstadt in Schleswig-Holstein bekannt. Die geringe Entfernung zur Landeshauptstadt Kiel erwies sich für Eckernförde an der Ostsee als positiv. Sie war von 1867 bis 1970 Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Durch die Lage am kleinsten Meer der Welt hat sich die Stadt einen maritimen Charme bewahren können. Die Stadt gleicht in der Form einer Sanduhr. Die Innenstadt wird sowohl von der Ostsee als auch vom Windebyer Noor umschlossen. 405 Hektar entfallen von den insgesamt 1.797 Hektarn Gemeindefläche auf das Windebyer Noor. 22 Hektar müssen den beiden Schnaaper Seen zugesprochen werden. In Nordwest-Südost-Richtung hat die Stadt mit sieben Kilometern die größte Ausdehnung.

In einem Ferienhaus in Schleswig-Holstein in Eckernförde können Sie die Vorteile der ungewöhnlichen Lage des Städtchens nutzen und Shopping- und Strandvergnügen leicht miteinander verbinden. Stadtbummel und Baden an den Stränden oder in einem Meerwasser Wellenbad lassen sich hier leicht in einem einzigen Urlaub unterbringen. Wer sich für einen Hafen interessiert, bekommt auch hier viel zu sehen. Zudem wird Kultur in Eckernförde groß geschrieben wie die außergewöhnlichen Kulturdenkmäler belegen.

Kulturdenkmäler in Eckernförde
Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Eckernförde gehören die zahlreichen Kulturdenkmäler, von denen heute viele ins Denkmalbuch der Stadt eingetragen sind. Neben diversen Gebäuden werden ebenso Monumente und Parkanlagen hinzu gezählt. Die Borbyer Kirche ist heute das älteste Bauwerk, das als Denkmal eingetragen ist. Das Pendant dazu bildet das neue Fachhochschulgebäude am Lorenz-von-Stein-Ring. Auch die Sankt Nicolai Kirche, sowie das Alte Rathaus sind heute Kulturdenkmäler. Das Alte Rathaus wurde über die Jahre hinweg zum Museum umfunktioniert.

Eckernförde und seine Altstadt
Bekannt ist Eckernförde für die historische Altstadt. Sie fasziniert mit engen Gassen und liebevoll restaurierten Fischerhäuschen. Die Altstadt erstreckt sich zwischen Hafen und Strand. Die Holzbrücke, das Rundsilo aus dem Jahr 1931 und das einstige Siegfried-Werft-Gelände bilden die Wahrzeichen von Eckernförde. Das Siegfried-Werft-Gelände erstreckt sich am Hafen der Stadt. Kleinstädtisches Flair erwartet Sie während des Urlaubs in Eckernförde in der Fußgängerzone Kieler Straße. Sie verläuft parallel zum Strand. Kaum 150 Meter trennen Strand und Fußgängerzone voneinander.

Jung und Alt können sich am Übergang zwischen Strand und Hafen für einen Besuch im Ostsee Info-Center entscheiden. In diesem lernen sie die Bewohner des kleinsten Meeres der Welt kennen. Im Alten Rathaus bietet das Museum Eckernförde einen Einblick in die Geschichte von Eckernförde. Das Alte Rathaus stammt aus dem 15. Jahrhundert. In seiner Substanz konnte der Alte Rathausmarkt als kultureller Mittelpunkt über Jahre hinweg erhalten werden.

Heute bildet der Alte Rathausmarkt eine historische Kulisse für den beliebten Wochenmarkt der Stadt. Im Jahresverlauf finden weitere Veranstaltungen auf dem geschichtsträchtigen Platz statt. Auch der Hafen übrigens feiert mehrere große Events im Jahr wie zum Beispiel das Piratenspektakel im August.

Eckernförde beheimatet drei evangelische Kirchen. Das Umland wird von zahlreichen alten Gutshöfen geprägt. Sie befinden sich heute weitgehend noch immer in Familienbesitz. Besonders ansprechend ist der Urlaub im Ferienhaus im Mai. In dieser Zeit wird die Landschaft durch die Rapsblüte geprägt.

Möchten Sie in Ihrem Urlaub in Eckernförde so richtig aktiv werden, dann besuchen sie doch einmal den Hochseilgarten Altenhof in Eckernförde.

>> Lesen Sie weiter über den Kreis Rendsburg-Eckernförde und seine Ostseestrände wie zum Beispiel Damp an der Ostsee.
>> Zur Übersicht Ferienhaus Ostsee


Sie suchen ein Ferienhaus in Eckernförde?

Schauen Sie einmal in unser Ferienhaus Angebot Schleswig-Holstein. Bei uns finden eine große Auswahl an Ferienhäusern mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Zu den Ferienhäusern in Schleswig-Holstein an der Ostsee >> Ferienhaus Schleswig-Holstein

Die Küste der Ostsee mit ihren Inseln ist eine der schönsten Regionen für Ihren Ferienhaus Urlaub. Besonderheiten: Frische Seeluft, gepflegte Strände, geringer Tidenhub.