×

Nationalparks und Naturschutzgebiete an der Ostsee

Die Ostsee ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Ferienhaus-Urlauber, Sonnenanbeter und Wassersportler, sondern auch ein wunderschönes Naturparadies mit einzigartigen Nationalparks und Naturschutzgebieten.

Einer dieser Nationalparks ist der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Auf einer Fläche von rund 805 Quadratkilometern erstreckt sich hier eine einzigartige Landschaft aus Wäldern, Mooren, Seen, Stränden und Küstengebieten. Der Nationalpark ist ein bedeutender Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, wie zum Beispiel Seeadler, Kraniche und Seegraswiesen. Ein besonderes Highlight ist die Vogelbeobachtung auf der Insel Ummanz, wo man seltene Arten wie den Eisvogel und den Wendehals beobachten kann.

Auch der Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen ist ein faszinierendes Naturparadies. Hier erstrecken sich 30 Quadratkilometer Buchenwälder, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Besonders beeindruckend ist die bekannte Kreideküste mit ihren imposanten weißen Felsen und der Blick auf die Ostsee.

Neben den Nationalparks gibt es auch viele Naturschutzgebiete entlang der Ostsee. Eines davon ist das Naturschutzgebiet Geltinger Birk in Schleswig-Holstein. Hier leben auf einer Fläche von 773 Hektar seltene Tierarten wie Seeadler, Kiebitze und Flussregenpfeifer. Auch die Salzwiesen und die Dünenlandschaft sind einzigartig und laden zum Entdecken und Wandern ein.

Ein weiteres Naturschutzgebiet ist das Pommersche Boddenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Hier erstreckt sich auf einer Fläche von über 80.000 Hektar eine einzigartige Landschaft aus Bodden, Küstenwäldern und Dünen. Besonders imposant sind die Kranichzüge, die jedes Jahr im Herbst und Frühjahr durch das Naturschutzgebiet ziehen.

Die Ostsee als Naturparadies bietet also nicht nur Erholung und Entspannung, sondern auch faszinierende Naturerlebnisse und Einblicke in die Artenvielfalt der Region. Ein Besuch in einem der Nationalparks oder Naturschutzgebiete ist daher ein Muss für jeden Natur- und Tierliebhaber.

Video: Die Naturpark-Knigge rund um den Ostseefjord Schlei

Drei Nationalparks und Naturschutzgebiete entlang der Ostsee:

Nationalparks:

  • Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft (Mecklenburg-Vorpommern)
  • Nationalpark Jasmund (Rügen, Mecklenburg-Vorpommern)
  • Nationalpark Wollin (Polen)

Naturschutzgebiete:

  • Naturschutzgebiet Geltinger Birk (Schleswig-Holstein)
  • Naturschutzgebiet Rostocker Heide (Mecklenburg-Vorpommern)
  • Naturschutzgebiet Schaalsee (Mecklenburg-Vorpommern/Schleswig-Holstein)

Die Tierwelt entlang der Ostsee in den Nationalparks und Naturschutzgebieten ist sehr vielfältig und reicht von marinen Lebewesen bis hin zu Landtieren. In den Gewässern der Ostsee leben zum Beispiel Kegelrobben, Schweinswale, Dorsche, Heringe und zahlreiche weitere Fischarten. An den Stränden und in den Dünen sind unter anderem Möwen, Austernfischer und Strandläufer zu Hause.

In den Nationalparks und Naturschutzgebieten an der Ostsee leben viele seltene und geschützte Tierarten. Dazu gehören beispielsweise Seeadler, Schwarzstörche, Kraniche und verschiedene Eulenarten. Auch zahlreiche Schmetterlings- und Libellenarten sowie Reptilien wie die Zauneidechse und die Ringelnatter können hier beobachtet werden.

Wenn Sie an einem Ostsee Ferienhaus-Urlaub in der Nähe von Nationalparks und Naturschutzgebieten an der Ostsee interessiert sind, gibt es einige Regionen und Orte, die besonders empfehlenswert sind:

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und dem Naturschutzgebiet Darßer Ort bietet eine einzigartige Naturkulisse und ist ein beliebtes Reiseziel für Naturliebhaber und Ferienhaus-Urlauber.

Die Insel Rügen mit dem Nationalpark Jasmund, dem Biosphärenreservat Südost-Rügen und dem Naturschutzgebiet Vorpommersche Boddenlandschaft ist ebenfalls eine gute Wahl für einen Ferienhaus-Urlaub in der Nähe von Nationalparks und Naturschutzgebieten an der Ostsee.

Die Region um die Hansestadt Lübeck mit dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und dem Naturschutzgebiet Lübecker Bucht bietet ebenfalls eine einzigartige Naturkulisse und ist ideal für einen Ferienhaus-Urlaub in der Nähe von Nationalparks und Naturschutzgebieten an der Ostsee.

In all diesen Regionen gibt es eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen, die sich in unmittelbarer Nähe zu den Nationalparks und Naturschutzgebieten befinden.

Folgende Reportagen könnten Sie auch interessieren:

Ostsee im Winter

Ostsee im Winter

Ferienwohnung an der Ostsee kaufen

Ferienwohnung an der Ostsee kaufen

Die Vielfalt der Ferienunterkünfte an der Ostsee

Die Vielfalt der Ferienunterkünfte an der Ostsee

Passives Einkommen für ihren Ostsee-Urlaub

Passives Einkommen für ihren Ostsee-Urlaub

Ferienhäuser an der Ostsee

Ferienhäuser an der Ostsee

Genießen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte an der Ostsee, wie zum Beispiel Rügen, Usedom, Fischland-Darß-Zingst, Fehmarn, der Schlei, der Lübecker Bucht, der Wismarer Bucht, der Insel Poel, dem Timmendorfer Strand oder der Kieler Förde.

Ferienhäuser an der Ostsee