×

8 Gründe für einen Usedom-Urlaub im Frühling

Sonnenstrahlen, die in der Nase kitzeln, Bienen, die über Blumenwiesen schwirren, Vogelgezwitscher in den Wäldern – der Frühling ist eine besondere Jahreszeit und die Insel Usedom ist wie geschaffen, um die Aufbruchstimmung einzufangen. 

Wir haben 8 Gründe für einen Usedom-Urlaub im Frühling für Sie zusammengetragen.

Allein im Strandkorb chillen

Keine lärmenden Nachbarn und kein Hundegebell – im Frühling gehören die traumhaften Strände zwischen Peenemünde und Swinemünde fast Ihnen allein. Usedom ist noch nicht so überlaufen wie in der Hochsaison und eingemummelt unter einer dicken Decke liegen Sie ganz allein im Strandkorb. Ihr Blick schweift über die Ostsee und sie sehen die Wellen sanft am Strand ausrollen. In der Ferne ist das Kreischen einer Möwe zu hören. Diese Geräuschkulisse bleibt Ihnen im Sommer verborgen, wenn es an den Sandstränden der Ostseeinsel hoch hergeht. In den Restaurants und Cafés finden Sie immer ein freies Plätzchen und die Preise für ein Ferienhaus an der Ostsee befinden sich auf einem moderaten Niveau.

Pflanzen- und Tierwelt erwachen aus dem Winterschlaf

Im Frühling erwacht die Natur auf Usedom zu neuem Leben. Die Wiesen und Wälder erstrahlen in frischem Grün, die Blumen blühen in allen Farben, die Vögel zwitschern und die Schmetterlinge flattern von Blüte zu Blüte. Sie können die Schönheit und die Vielfalt der Flora und Fauna auf Usedom entdecken, zum Beispiel auf einer Wanderung durch den Nationalpark, einer Radtour durch das Achterland oder einer Bootsfahrt auf dem Achterwasser. Zahlreiche Wasservögel nutzen die Ostseeinsel im Frühling als Rastplatz auf ihrem Flug Richtung Norden in die Brutgebiete. Auf Enten, Schwäne und Gänse folgen nordische Wanderfalken, Kraniche und Säbelschnäbler.

Entdeckungstour in den Kaiserbädern

Die Kaiserbäder Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck sind touristische Hotspots auf der Insel Usedom und in den Sommermonaten hoffnungslos überlaufen. Im Frühling liegen die charmanten Ostseebäder noch im Dornröschenschlaf. Beste Bedingungen also, um die architektonischen Besonderheiten der mondänen Jugendstilvillen zu entdecken. Die Bädervillen erinnern an italienische Renaissancepaläste, klassizistische Kaufmannsvillen, Schwarzwaldhäuser oder orientalische Märchenschlösser. Typische Gestaltungselemente sind Portale mit antiken Säulen, reich verzierte Dreiecksgiebel, verwinkelte Erker und Schmucktürmchen, sowie großzügige Loggien, Veranden und verglaste Balkone aus Holz. Die Bädervillen sind meist in hellen Farben gestrichen und mit Ornamenten, Reliefs und Skulpturen geschmückt.

Ostern auf der Ostseeinsel

Ostern ist die Zeit im Jahr, in der der Winter endgültig verabschiedet wird. Die Feiertage sind der perfekte Zeitraum, um ein Ferienhaus auf Usedom zu buchen. Ein traditioneller Brauch ist das Entzünden von Osterfeuern, die die Dunkelheit vertreiben und den Frühling begrüßen sollen. Auf Usedom gibt es viele Osterfeuer, die vorwiegend am Ostersamstag entzündet werden. Zum Beispiel können Sie das Osterfeuer in Zinnowitz besuchen, das mit einem Fackelzug vom Ortszentrum zum Strand begleitet wird. Ein weiterer Höhepunkt sind die Ostermärkte Usedoms, die regionale Spezialitäten, Kunsthandwerk und Osterschmuck anbieten. Ein Highlight ist der Ostermarkt in Ahlbeck, der auf der Seebrücke und der Promenade stattfindet.

Ein spektakuläres Ereignis zu Ostern ist der Osterzauber am Strand von Zinnowitz, der die alte Sage der versunkenen Stadt Vineta lebendig werden lässt. Mit einer aufwendigen Licht- und Lasershow, einer Feuershow, einem Theaterstück und einem Feuerwerk wird die Geschichte von Vineta erzählt, die alten Legenden zufolge wegen ihrer Sünden im Meer versunken sein soll. Ein musikalischer Genuss sind die Osterkonzerte auf Usedom. Sie haben unter anderem die Möglichkeit, das Osterkonzert der Usedomer Musikfreunde in der Kirche von Zempin zu besuchen. Die Musiker spielen klassische Werke von Bach, Händel und Mozart.

Video: Usedom: Entspanntes Inselparadies

Mitsegeltörn im Achterwasser

Im Frühling beginnt die neue Segelsaison, auch, wenn das Wasser der Ostsee noch keine Badetemperaturen erreicht hat. Lassen Sie sich auf einem Mitsegeltörn den Wind um die Nase wehen und genießen Sie die große Freiheit auf dem Achterwasser. Die Weisse Düne Segeltouren starten in Zinnowitz. Sie segeln mit dem Großsegler Twee Gebroeders (Zwei Brüder) übers Achterwasser und können zwischen einer 2,5-stündigen Rundfahrt oder einer 4-stündigen Fahrt mit Zwischenstopp in Lassan wählen. Der Wassersport Lassan bietet eineinhalbstündige Rundfahrten mit dem Ostseekutter Buttje übers Achterwasser an. Die Besonderheit: Wer Lust hat, kann auf dem Mitfahrtörn auch die Angel auswerfen und auf einen guten Fang für das Abendessen hoffen.

Wellnessgenuss in maritimem Ambiente

Usedom punktet im Frühling mit zahlreichen Wellnessangeboten, die Körper und Geist in Einklang bringen. Ob Sie sich für eine Massage, eine Kosmetikbehandlung oder eine Sauna entscheiden, Sie werden sich rundum wohlfühlen. Ein Badeparadies mit einem Meerwasserhallenbad, einem Thermalbad, einem Außenbecken und einer Saunalandschaft ist die Bernsteintherme in Zinnowitz. Sie bietet auch verschiedene Wellnesspakete an, die Massagen, Peelings, Packungen und Bäder beinhalten. Die Ostsee Therme Usedom in Ahlbeck ist eine moderne Wellnessoase mit einem Erlebnisbad, einem Sportbecken, einem Whirlpool und einer Dampfgrotte. Sie baden hier in salzhaltigem Meerwasser, das direkt aus der Ostsee gepumpt wird. Die Ostsee Therme Usedom verfügt über einen großzügigen Wellnessbereich mit Saunen, Ruheräumen, Solarien und einem Beauty-Center.

Günstige Preise für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Sie profitieren im Frühling von günstigen Preisen und Angeboten für Ferienhäuser und Ferienwohnungen. In dieser Jahreszeit liegen die Preise für Unterkünfte, Verpflegung und Freizeitaktivitäten auf Usedom noch deutlich niedriger als in der Sommerzeit. Sie profitieren von attraktiven Rabatten, Sonderaktionen und Pauschalangeboten, die Ihnen finanziellen Spielraum für sportliche Freizeitaktivitäten oder Wellnessgenuss geben. Wie wäre es beispielsweise mit einem verlängerten Wochenende in einer Gründerzeitvilla an der Strandpromenade von Heringsdorf? In einigen dieser mondänen Strandvillen wurden Appartements zu Ferienwohnungen an der Ostsee umgebaut, die den Rahmen für einen außergewöhnlichen Usedom-Urlaub im Frühling bilden.

Bernsteinsuche an den Sandstränden

Als „Gold der Ostsee“ werden die kleinen gelben Steinchen bezeichnet, die nach Stürmen an den Stränden der Insel Usedom angespült werden. Bei Bernstein handelt es sich um ein fossiles Harz, das Millionen Jahre alt ist und einst aus Nadelbäumen ausgetreten ist. Es hat eine honigfarbene bis braune Farbe und kann manchmal Insekten oder Pflanzenreste einschließen. Die Insel Usedom ist ein idealer Ort, um Bernstein zu suchen. Die Insel verfügt über 42 km lange Sandstrände, an denen nach Stürmen oft Bernsteine zu finden sind. Die beste Zeit, um Bernstein zu suchen, ist der Frühling, wenn die Wassertemperatur um die 4 Grad Celsius beträgt und die Winde die Wellen an den Strand peitschen.

Folgende Reportagen könnten Sie auch interessieren:

Usedom-Urlaub im Frühling

Usedom-Urlaub im Frühling

Fischbrötchen an der Ostsee

Fischbrötchen an der Ostsee

Wellness-Oasen an der Ostsee

Wellness-Oasen an der Ostsee

Hiddensee im Winter

Hiddensee im Winter

Ferienhäuser an der Ostsee

Ferienhäuser an der Ostsee

Genießen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte an der Ostsee, wie zum Beispiel Rügen, Usedom, Fischland-Darß-Zingst, Fehmarn, der Schlei, der Lübecker Bucht, der Wismarer Bucht, der Insel Poel, dem Timmendorfer Strand oder der Kieler Förde.

Ferienhäuser an der Ostsee