?>

Die schmale Seebrücke Fischland

Die Ostseeküste zieht von Jahr zu Jahr immer mehr Urlauber aus der ganzen Welt an. Wer sich nach Ruhe, Entspannung und wunderschönen, abwechslungsreichen Landschaften sehnt, der ist hier genau richtig. Natürlich kommen die meisten Urlauber stets an die Küsten und auf die kleinen und großen dem Festland vorgelagerten Inseln. Eine bekannte und vor allem bei Naturfreunden sehr beliebte Gegend ist die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Besonders die schmale Seebrücke Fischland, die Darß und Zingst mit dem Festland verbindet, ist aufgrund von jahrhundertelanger Einwirkung der Gezeiten sehr natürlich und ökologisch gehalten. Der Name entstammt einer alten Tradition, nach der Fischer in der Region immer wieder auf enorme Fischbestände trafen und diese natürlich für sich nutzen konnten.

Das Fischland misst eine Länge von etwa fünf Kilometern und ist zwischen 500 Meter und zwei Kilometer breit. Der Kern der Insel ist starken Veränderungen durch Wind und Wasser ausgesetzt und besteht überwiegend aus Geschiebesand und -mergel. Erst zum Ende des 14. Jahrhunderts hatte die Hanse beschlossen, die zu dieser Zeit noch bestehenden Verbindungen zwischen der Ostsee und dem Bodden zuzuschütten, was jedoch vermutlich ausschließlich aus dem Grund geschah, dass es dadurch dem Konkurrenten Ribnitz umso schwerer war, das offene Meer zu erreichen. Durch diese Zuschüttung wurden Fischland und Darß schließlich erst zur Halbinsel.

Auch heute noch wird jährlich etwa ein halber Meter der Küste von Fischland durch Stürme abgetragen, um schließlich etwas weiter im Norden am Darßer Ort wieder angelagert zu werden. Würden nicht immer wieder aufwändige Küstenschutzmaßnahmen durchgeführt, wäre die schmale Landbrücke wohl schon längst nicht mehr da.

Besonders interessant an der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist der Naturpark. Dieser zählt zu den sogenannten Urwäldern, womit bestimmte Regionen gemeint sind, die nicht nachweislich bewirtschaftet wurden und demzufolge das ökologische Gleichgewicht des Waldes ununterbrochen bestehen blieb. Hier sind nicht nur interessante und schöne Spaziergänge möglich, auch ausgedehnte Radtouren werden teils von fachkundigen Experten begleitet, die darüber hinaus noch interessante Informationen zur Umwelt und der Umgebung an die Teilnehmer weitergeben. Ein eigenes Ferienhaus in Fischland bietet hier ideale Voraussetzungen, um einen entspannten Urlaub mit solch interessanten Wander- und Radtouren in Fischland genießen zu können.

Natürlich sollten Sie auch unbedingt einen der zahlreichen Strände der Halbinsel besuchen. Diese oft sehr langen Abschnitte mit fast weißem Sand sind nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt und sind vom eigenen Ferienhaus aus leicht zu erreichen. Hier können Sie sich den Wind um die Ohren pfeifen lassen und das leise Rauschen des Meeres genießen. Garantiert entführt Sie diese Ruhe und Entspannung auch in einen wunderschönen Tagtraum. So können Sie den Alltag loslassen und Energie für die Aufgaben des Alltags nach dem Urlaub tanken. Alternativ dazu sind auch die vielen tollen Plätze auf den weißen Sanddünen zu empfehlen. Hier ist man vollkommen ungestört und kann in Ruhe die Sonne und die Natur genießen.

Ostsee Ferienhaus Urlaub in Fischland 

 Wenn auch Sie einen Urlaub an der Ostsee geplant haben, sollten Sie ein Ferienhaus in Fischland in Betracht ziehen. Hier können Sie mit Ihrer gesamten Familie den Urlaub in vollen Zügen genießen. In Fischland können Sie fernab der stressigen Großstadt ausgedehnte Spaziergänge an weißen Sandstränden entlang der Meeresküste unternehmen. Für die Zeit des Urlaubs wird Ihr Ferienhaus an der Ostsee in Fischland zu einer zweiten Heimat.

Mit dem Fahrrad können Sie schöne Entdeckungstouren über die Halbinsel starten. Vor Ort lassen sich Fahrräder mieten und mittlerweile sind auch E-Bikes mit dabei.

übrigens: auch für einen Kurzurlaub lohnt es sich, ein Ferienhaus in Fischland zu mieten. Denn schon der Abstand von zu Hause und die frische Luft an der Ostsee können schon nach kurzer Zeit einen heilsamen Erholungseffekt bringen.

Ferienhäuser in Fischland

Eine bekannte und vor allem bei Naturfreunden sehr beliebte Gegend ist die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Ferienhäuser in Fischland

Urlaub an der Ostsee

Urlaub an der Ostsee - Wir zeigen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten, besondere Aktivitäten , alle Regionen und weitere Informationen, die für Urlaub hilfreich sind.

Urlaub an der Ostsee

Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines Urlaubs an der Ostsee interessant sein können:

Magazin

Alle Regionen in der Ostsee auf einem Blick

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Sie verbringen Ihren nächsten Urlaub in Schleswig-Holstein und sind auf der Suche nach hilfreichen Informationen? Wir stellen Ihnen das Bundesland vor.

Schleswig-Flensburg

Schleswig-Flensburg

Geprägt von ursprünglicher Natur und dem Meer zeigt sich der Kreis Schleswig-Flensburg an der Ostsee mit maritimem Charme und interessanten Ausflugszielen.

Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg-Eckernförde

In Schleswig-Holstein ist Rendsburg-Eckernförde der flächenmäßig größte Kreis. Er umfasst 20 Naturschutzgebiete.

Plön-Kiel

Plön-Kiel

Diese Region an der Ostsee und das Hinterland bieten ihren Gästen eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten und Bauwerke.

Ostholstein

Ostholstein

Ostholstein wird in weiten Teilen durch die Ostsee geprägt. Der Landkreis umfasst die Halbinsel Wagrien, die zwischen der Kieler Bucht und der Lübecker Bucht liegt.

Lübeck

Lübeck

Die kreisfreie Stadt an der Ostsee begeistert mit ihrer schönen Altstadt, die zum großen Teil auf einer Insel liegt.

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Gelegen im Nordosten Deutschlands wird das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern in weiten Teilen durch die Ostsee bestimmt. Für Menschen und Natur ist sie das Größte der Region.

Rostock

Rostock

Als alte Hansestadt hat sich Rostock über Jahre zum beliebten Urlaubsort an der Ostsee entwickeln können. Sie ist reich an interessanten Sehenswürdigkeiten.

Fischland-Darß-Zingst

Fischland-Darß-Zingst

Speziell die Ostsee überrascht die Besucher mit einer unvergleichlichen Natur und mit traumhaften Strandbereichen.

Rügen

Rügen

Rügen ist nicht nur flächenmäßig die größte Insel in Deutschland, sondern mit Abstand auch die schönste

Usedom

Usedom

Die wunderschöne Ostsee ist für Urlauber aus der ganzen Welt nicht nur wegen der wohl beliebtesten deutschen Ferieninsel Rügen sehr beliebt und geschätzt, auch Usedom lockt seit Jahren immer mehr Reisende und wickelt sie mit seinem unvergleichlichen Charme um den Finger.

Stettiner Haff

Stettiner Haff

Nicht weit entfernt von Usedom öffnet mit dem Stettiner Haff an der Ostsee eine Urlaubsregion ihre Pforten, die noch immer weitgehend in Vergessenheit schlummert.