?>

Ueckermünde – eine alte Hafenstadt mit Flair

Sie möchten die alte Hafenstadt Ueckermünde entdecken und hautnah erleben? Bei uns finden Sie wichtige Informationen zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten.

Im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns öffnet mit Ueckermünde an der Ostsee eine Hafenstadt ihre Pforten, der es an Flair, Vielfalt und individuellem Charakter nicht mangelt. Die alte Hafenstadt hat kaum etwas mit dem Seebadtrubel auf Usedom und Rügen gemein. Abseits der Inseln hat sie sich bis heute eine gewisse Coolness bewahren können, die sich beispielsweise in Gestalt der historischen Altstadt zu erkennen gibt. Ueckermünde hat seinen Besuchern viel zu bieten und weiß mit Charme zu faszinieren.

Für viele ist Ueckermünde an der Ostsee ein Urlaubsort, der sich abseits des mondänen Bildes der Seebäder zu erkennen gibt. Nur die Wenigsten wissen, dass die Hafenstadt an jener Stelle liegt, an der die Uecker in das Stettiner Haff mündet. Die Umgebung rund um Ueckermünde ist weitgehend eben. Eine Ausnahme bilden lediglich einige kleinere Erhebungen, die eine Höhe von kaum 20 Metern erreichen. Sie wirken in der doch flachen Landschaft wie eine gelungene Abwechslung. Heute steht der Naturraum rund um Ueckermünde an der Ostsee unter besonderem Schutz und ist Teil des Naturparks am Stettiner Haff.

Einer Augenweide gleicht die Ueckermünder Heide. Sie erstreckt sich südöstlich der Stadt und ist das größte Waldgebiet in Vorpommern. Sie reicht über eine Distanz von 50 Kilometern und erstreckt sich demnach bis zum polnischen Police. Während des Zweiten Weltkriegs wurde in dem Waldgebiet bei Ueckermünde an der Ostsee Sprengstoff und Munition für den Krieg hergestellt. Noch heute ist die Munitionsanstalt auch als See II oder Seewerk II bekannt.

Spaziergang durch Ueckermünde 

 Heute lässt sich Ueckermünde am besten zu Fuß während eines Spaziergangs erkunden. Die alte Hafenstadt umfasst die Ortsteile Bellin und Berndshof, die sich eine wahrlich dörfliche Idylle bewahren konnten. Ueckermünde Ost ist heute als Gartenstadt bekannt.

Zu den bekanntesten Wahrzeichen von Ueckermünde an der Ostsee gehört das stadteigene Haffbad, das auf eine lange Historie zurückblickt. Schon 1889 wurde an der Uecker die Flussbadeanstalt eröffnet. Das Strandbad in Ueckermünde wurde nur kurze Zeit später, 1924, offiziell eingeweiht. Im Jahr 1927 folgte schließlich die Eröffnung des Haffbades mit der Strandhalle und dem alten Umkleidehäuschen.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Ueckermünde 

 Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Ueckermünde an der Ostsee gehört die historische Altstadt, die in jüngster Vergangenheit in weiten Teilen restauriert wurde. Sowohl am Marktplatz als auch am Ackerhof können sehenswerte Fachwerk- und Giebelbauten besichtigt werden. Der Südflügel des einstigen pommerschen Herzogschlosses erhebt sich über der Altstadt. Er wurde bereits 1546 errichtet und bezieht den Turm des Vorgängerhauses ein. Im Schloss von Ueckermünde ist das Haffmuseum untergebracht. Es beheimatet eine Ausstellung zur Stadt- und Regionalgeschichte und präsentiert eine Sammlung mit zahlreichen Funden und Gegenständen aus den unterschiedlichen historischen Epochen.

Naturliebhaber kommen im Tierpark Ueckermünde auf ihre Kosten. Er ist bei Familien mit Kindern ein ausgesprochen populäres Ziel und beheimatet mehr als 400 Tiere von 100 Arten. Nach dem bekannten Natur- und Heimatforscher der Hafenstadt wurde der Naturlehrpfad August Bartelt benannt. Er kann sowohl über den Tierpark als auch über Liepgarten erreicht werden. Am Stettiner Haff erstreckt sich der Badestrand Ueckermünder Haff.

Erkunden Sie die Stadt Ueckermünde und wohnen Sie dabei in einem Ferienhaus an der Ostsee! Beim Aufenthalt in einem Ferienhaus in Ueckermünde kann sich Entspannung leicht mit interessanter Freizeitgestaltung abwechseln. Am Stettiner Haff gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Urlaub aktiv und sportlich zu verbringen und dennoch Ruhe und Gelassenheit einkehren zu lassen. Wer seinen Ferienhaus Urlaub richtig nutzt, nimmt ein Stück Erholung mit nach Hause und freut sich noch lange daran. Auch ein Kurzurlaub kann schon nachhaltige Erholung bringen und wirkt sich oft positiv auf die Gesundheit aus.

Ferienhäuser in Ueckermünde

Im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns öffnet mit Ueckermünde an der Ostsee eine Hafenstadt ihre Pforten, der es an Flair, Vielfalt und individuellem Charakter nicht mangelt.

Ferienhäuser in Ueckermünde

Urlaub an der Ostsee

Urlaub an der Ostsee - Wir zeigen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten, besondere Aktivitäten , alle Regionen und weitere Informationen, die für Urlaub hilfreich sind.

Urlaub an der Ostsee

Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines Urlaubs an der Ostsee interessant sein können:

Magazin

Alle Regionen in der Ostsee auf einem Blick

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Sie verbringen Ihren nächsten Urlaub in Schleswig-Holstein und sind auf der Suche nach hilfreichen Informationen? Wir stellen Ihnen das Bundesland vor.

Schleswig-Flensburg

Schleswig-Flensburg

Geprägt von ursprünglicher Natur und dem Meer zeigt sich der Kreis Schleswig-Flensburg an der Ostsee mit maritimem Charme und interessanten Ausflugszielen.

Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg-Eckernförde

In Schleswig-Holstein ist Rendsburg-Eckernförde der flächenmäßig größte Kreis. Er umfasst 20 Naturschutzgebiete.

Plön-Kiel

Plön-Kiel

Diese Region an der Ostsee und das Hinterland bieten ihren Gästen eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten und Bauwerke.

Ostholstein

Ostholstein

Ostholstein wird in weiten Teilen durch die Ostsee geprägt. Der Landkreis umfasst die Halbinsel Wagrien, die zwischen der Kieler Bucht und der Lübecker Bucht liegt.

Lübeck

Lübeck

Die kreisfreie Stadt an der Ostsee begeistert mit ihrer schönen Altstadt, die zum großen Teil auf einer Insel liegt.

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Gelegen im Nordosten Deutschlands wird das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern in weiten Teilen durch die Ostsee bestimmt. Für Menschen und Natur ist sie das Größte der Region.

Rostock

Rostock

Als alte Hansestadt hat sich Rostock über Jahre zum beliebten Urlaubsort an der Ostsee entwickeln können. Sie ist reich an interessanten Sehenswürdigkeiten.

Fischland-Darß-Zingst

Fischland-Darß-Zingst

Speziell die Ostsee überrascht die Besucher mit einer unvergleichlichen Natur und mit traumhaften Strandbereichen.

Rügen

Rügen

Rügen ist nicht nur flächenmäßig die größte Insel in Deutschland, sondern mit Abstand auch die schönste

Usedom

Usedom

Die wunderschöne Ostsee ist für Urlauber aus der ganzen Welt nicht nur wegen der wohl beliebtesten deutschen Ferieninsel Rügen sehr beliebt und geschätzt, auch Usedom lockt seit Jahren immer mehr Reisende und wickelt sie mit seinem unvergleichlichen Charme um den Finger.

Stettiner Haff

Stettiner Haff

Nicht weit entfernt von Usedom öffnet mit dem Stettiner Haff an der Ostsee eine Urlaubsregion ihre Pforten, die noch immer weitgehend in Vergessenheit schlummert.